.

       

T e a m   C a l i d o  B o

 

 

 

Lea, Steffi, Andrea, Charlotte/Charly, 

Jenny, Kathi/Katharina, Mila, Ida, Mattea, Iinga,

Charlotte, Friedrike/Rieke, Anne, Christian

 

 

Ab Februar 2017 gehört Calido Bo zum Team.

 

 


Calido wird nur von Friederike geritten und seit Juni auch longiert.

 

 

 

Die letzten drei Jahre

und der Wechsel vom Team Rigo zum Team Calido:

(Text und Fotos bei Instagram) 

 

 

Wie die Zeit vergeht ...😳.

 

Vor ca. 3 Jahren kam Calido zu uns! Es war eine turbulente Zeit voller Höhen und Tiefen mit großen Veränderungen. 

 

Fangen wir mal im Jahr 2016 an ... Wir hatten einen erfolgreichen Saisonstart in M* am 24.04.2016 in Havixbeck mit unseren damaligen Team-Pferd Rigo und wurden mit dem 1. Platz belohnt😍.

 

Nach diesem Turnier kam dann ein unerwarteter Trainer- / Longenführer-Wechsel. Davon haben wir uns nicht unterkriegen lassen und starteten unser zweites Turnier am 26.06. und konnten uns ebenfalls den Sieg holen😍.

 

Auch Rigo und unsere neue Trainerin waren inzwischen super zusammen- gewachsen🦄. Unser vorletztes Turnier stand am 01.10. in Münster an, wo wir uns nach einem durchwachsenen Kürdurchlauf den 3. Platz sicherten. 

 

Als letztes Turnier der Saison stand Münster-Sprakel am 06.11. auf dem Programm. Leider war das Glück bei diesem Turnier nicht auf unserer Seite, zwei von unseren Voltigierern verletzten sich am Anfang der Kür, so dass wir nicht weiter turnen konnten😣.

 

Für Rigo war dies leider auch das letzte Turnier, und es hieß eine Zwangspause für ihn💔.

 

Nach vielen Monaten Schritt war klar, dass Rigo den LPO-Turniersport nicht mehr laufen kann. Diesen Schock mussten wir erstmal verarbeiten, da Rigo seit vielen Jahren das Teampferd war und uns zu großen Erfolgen gebracht hat. 

 

Also machten wir uns auf die Suche nach einem neuen Pferd, dass in Rigos große Hufstapfen treten kann ... 

 

In dieser Zeit haben wir uns aufs Bock- und Kraftraining konzentriert🏋🏼‍♀.

Zudem gab es viele Wechsel in der Mannschaft, und es war schwer so richtig zusammenzuwachsen ... 

 

Nach vielen schwierigen Monaten stand er nun da ... ein 6-jähriger Oldenburger Springwallach. 

 

Er hatte noch keine Voltierfahrung und kam sozusagen ganz frisch zu uns. Wir haben alles dann erstmal langsam angehen lassen und ihn an die ,,gruselige“ Voltiausrüstung und die neue Umgebung gewöhnt. Uns allen war klar, dass es ein langer Weg wird, aber wir waren überglücklich und hatten endlich wieder ein Ziel vor Augen🧗🏼‍♀.

 

Nach einigen Wochen konnten wir die ersten Einzelübungen im Galopp turnen. Das Schwierigste für Calido war das Anlaufen / Aufspringen und Übungen, wo er plötzlich Beine aus dem Augenwinkel sehen konnte😅🤸🏼‍♀.

 

In seiner Ausbildungszeit haben wir unter anderem an einigen Bockturnieren teilgenommen. 

 

Auch in dieser Zeit gab es einige Longenführerwechsel bis Calido von mir longiert wurde. Eigentlich war ich selber Voltigiererin der Gruppe und schon seit klein auf dabei. Durch einen Zufall habe ich ihn dann einmal longiert und so entstand unser Dreamteam💛.

 

Da Calido immer motiviert war, hat dies in seiner ,,Pubertät“ manchmal auch zu Übermut geführt, er war etwas verrückt drauf und wollte gerne nur das machen, was er wollte🤪.

 

Nach dieser kurzen, schwierigen Zeit ging es nur noch bergauf. 

 

Am 03.10.2018 ging Calido dann seine erste Voltigierpferdeprüfung bei unserem Heimturnier, die mit ein paar Patzern super meisterte. 

 

Auch Doppelübungen im Galopp wurden immer mehr zur Normalität. 

 

Am 24.03.2019 beim Heimturnier entschieden wir uns dann, unseren ersten Pflichtwettbewerb der LK A zu starten. Es war eine super Runde, und wir holten uns den Sieg😍. Wir waren super stolz auf Calido und sind auch als Team eng zusammengewachsen. 

 

Nach vielen Monaten mit turbulentem Hängertraining ging es dann am 02.11.2019 zum ersten Mal in einen anderen Verein zu einem Longierlehrgang. Calido hat sich von seiner besten Seite gezeigt, und wir sind nach einem erfolgreichen langen Tag wieder zurück nach Hause gefahren. 

 

Um das Jahr 2019 perfekt abzuschließen, zeigten wir am 07. und 15.12.2019 das erstemal unsere Kür auf der Reiter- und Voltiweihnachtsfeier unseres Vereins. 

 

Wir waren überglücklich und stolz, wie sich Calido mit nur 8 Jahren entwickelt hat und können kaum erwarten, was die Zukunft noch bringt ... 😊.

 

Nun heißt es aber auch für uns zu Hause zu bleiben und hoffen, dass sich die Lage so schnell wie möglich wieder entspannt.

 

Es folgen ein paar Bilder ganz unter dem Motto #throwback zu diesem Text.

 

 

Das waren schöne Zeiten:

Unser Team noch mit Rigo und Longenführerin Nicole.

Rigo mit Nicole und seiner Mannschaft:

Jolin, Giulia, Alina, Rike

Lea, Julia H., Celina.

Es fehlen:

Julia K., Viktoria, Lena, Steffi

 

 

Team Rigo

im Klettergarten in Wetter und Grillen bei Nicole,

11.Juli 2016

 

 

 

5 -  L ä n d e r - V e r g l e i c h s w e t t k a m p f

 

in Dornheim, Hessen

26. - 28. September 2014

3. Platz

der L-Gruppen für unser Team Rigo

Wertnote 5,564

 

Hier ist das Video:

http://youtu.be/ePJz59Yxpqk

http://youtu.be/r3RiA7rq9-8  (Voltigierclips)

 

Das Team Westfalen, links außen Team Rigo, rechts außen Rigo.
Das Team Westfalen, links außen Team Rigo, rechts außen Rigo.

 

 

Schattenspiele:

Weitere Fotos von uns: